Ätherische Öle

Ätherische Öle sind eine wohlriechende Schatzkiste aus unserer Natur. Mit diesen 100% naturreinen Ölen können ganz unterschiedliche Beschwerden sanft und natürlich beeinflusst werden. So sanft der Einsatz ist, so einfach und kraftvoll ist er zugleich und für jedes Alter bestens geeignet.

Die Öle können auf folgende Arten angewendet werden:

Einatmen
Verteilung in der Luft mit einem Diffuser oder in den Handflächen verreiben und inhalieren


Auftragen
Einige Tropfen des Öls auf die Haut auftragen und einreiben

Einnehmen

Bestimmte Öle können pur, mit Wasser verdünnt oder in einer Kapsel eingenommen werden.


Ein guter Einstieg in die Welt der ätherischen Öle ist das doTerra Home Essentials Starter Set. Diese "Hausapotheke" ist ideal für Neueinsteiger und für alle, die einfach die wichtigsten Öle daheim griffbereit haben möchten.

Folgende 10 Öle sind in diesem Set enthalten:

Lavender (Lavendel)   Das Öl der Kommunikation
Innere Unruhe, Schlafstörungen, Stress, Hautirritatonen, Herz-Kreislauf, Nerven, emotionale Balance, Insektenstiche, Blutungen uvm.

Mein Tipp:
Lavendel pur auf eine Blutung tropfen, um diese zu stillen.
Lemon (Zitrone)   Das Öl der Konzentration
Belebt Körper & Geist, hebt die Stimmung, Entgiftung, Konzentration, stärkt die Abwehr, Halsschmerzen uvm.

Mein Tipp:

Am Morgen ein Glas lauwarmes Wasser mit 1 Tropfen Lemon auf nüchternen Magen trinken - vitalisiert die Lebensgeister und entgiftet.


Peppermint (Pfefferminze)   Das Öl des lebhaften Herzens
Kopfschmerzen, Übelkeit, Reizdarm, Mundgeruch, freie Atemwege, Verspannungen, Konzentration, Energie, Abkühlung, Blähungen uvm.

Mein Tipp:

Für einen Energiekick verreibe einen Tropfen in deinen Händen und inhaliere den frisch-minzigen Duft.


On Guard (Schützende Mischung)  
antibakteriell, antiviral, antimykotisch, Erkältungen, Grippe, Husten, Reinigung, stärkt das Immunsystem uvm.


Deep Blue (Lindernde Mischung)
Kopfschmerzen, Migräne, Muskel- und Gelenkschmerzen, Verstauchungen uvm.

Mein Tipp:
Eine klassische Massage bei niWell buchen - Deep Blue ist da immer mit dabei und wirkt wunderbar entspannend nach.

Melaleuca (Teebaum)   Das Öl der energetischen Abgrenzung
Ausschläge, Akne, Pilzinfektionen, Husten, Ohrinfektion, Zahnfleisch-erkrankungen uvm.

Mein Tipp:
Bei Anzeichen von Ohrenschmerzen wenig Teebaum-Öl hinter den Ohren auftragen (nicht direkt in die Ohren!)
Oregano
folgt (im Aufbau)

Mein Tipp:
folgt (im Aufbau)
Frankincense (Weihrauch)
folgt (im Aufbau)

Mein Tipp:
folgt (im Aufbau)
Wild Orange (Orange)
folgt (im Aufbau)

Mein Tipp:
folgt (im Aufbau)
ZenGest (Verdauungsmischung)
folgt (im Aufbau)

Mein Tipp:
folgt (im Aufbau)